Tune präsentiert eine neue Nabe

Black Diamond Naben gehören zum Besten was es an moderner Technik und CNC Fertigkeiten gerade gibt. Beste Materialien sowie beste Technik setzen wir ein um das unserer Meinung nach verlässlichste und raffinierteste Nabenset herzustellen.  Wir bieten Luxus und Einzigartigkeit zu einem vernünftigen Preis.
Naben werden entworfen um den Anforderungen von XC Wettkämpfen bis hin zum aggressiven Enduro Fahrstil gerecht zu werden. Keine Gewichtseinschränkungen.

Lager:
Große, Hochleistungs 17x30x7 ABEC 5 5 Enduro 2RS Wälzlagerköpfe mit Haltekäfigen aus Graphit für eine längere Haltbarkeit. 4 dieser Art hinten und 2 davon vorne angebracht. Größere Lager laufen ruhiger und können größeren Gewichten standhalten. Unsere Lager wiegen im Durchschnitt 60g pro Set mehr als kleine Lager in anderen sehr leichten Naben. Das 6903 Lager besitzt eine dynamische Belastbarkeit von 450kg. Das ist 2x mehr als die kleineren Lager in ultraleichten Naben. Man brauch sich keine Sorge mehr über die Laufradhaltbarkeit bei großen Drops machen.

Freilaufkörper

Wir setzen gehärteten, rostfreien Stahl für eine lange Haltbarkeit und Kassetten „dig in“ Schutz ein. Er ist beinahe so leicht wie das Aluminium Gegenstück, aber dennoch um einiges stärker. Einzelzähne können sich nicht in den Freilauf reinbohren, auch nicht bei Verlust. Der Freilaufkörper ist für 7 (dh), 9, 10 und 11 (CX) Kassettengeschwindigkeiten, Sram und Shimano geeignet.

Magnetische Stirnverzahnung

Der weltweit patentierte Mechanismus ist einer der verlässlichsten. Anstatt Stahlfedern und Sperrhaken setzen wir leistungsfähige Rundmagneten ein um zwei Sperrklingen zusammenzubringen. Alle Einzelteile dieses Systems werden aus gehärtetem, rostfreiem Stahl hergestellt um eine kompromisslose Haltbarkeit zu gewährleisten. Diese Stirnverzahnung toleriert Schmutz, Wasser und andere verunreinigende Substanzen. Wir nutzen 26 Eingriffspunkte um ein perfektes Gleichgewicht zwischen Bremse und Widerstand zu schaffen (je mehr Eingriffspunkte desto mehr Widerstand und Schmutzanfälligkeit). Eine der größten Stärke des Designs ist die Fähigkeit sehr hohe Lasten zu bewältigen. Der Grund hierfür ist, dass permanent 26 Punkte in Kontakt sind. Dank dem „keine Stahlfeder“ Design funktioniert dieses System bei jeder Temperatur ohne abstoßende Kräfte auf die Sperrklinken! Dieses System genießt bereits seit 8 Jahren Erfolg im Rennsport.


Lager Preload-System
Externe Vorspannschrauben des Lagers in beiden Naben halten die Lager in optimalem Zustand. Auch die präziseste maschinelle Bearbeitung kann den Montageaufwand der Nabe nicht kompensieren. Damit die Lager in optimaler Vorspannkraft arbeiten ist daher dieses Preload-System notwendig. Dieses System benötigt einen speziellen BPS Schlüssel welcher bei uns bezogen werden kann.

Einfachheit

Das Sperrklinkensystem hat nur ein bewegliches Teil. Die Hinterradnabe kann manuell demontiert und gereinigt werden.

Konfiguration

Die Naben werden in den Versionen QR15, 142/12 XD (XX1) werksmontiert. Diese sind die üblichsten. Um die Nabe in eine QR5 Version umzubauen, wird ein zusätzliches Umrüstkit benötigt. Die Vorderradnabe benötigt ein Kit mit „Achse und Endkappen“  und die Hinterradnabe nur Endkappen. Alle Naben haben 32 Löcher.

Kommentare: 0 (Diskussion geschlossen)
    Es sind noch keine Einträge vorhanden.