In Gretzenbach fertigt die Aarios AG als noch einzige Firma in der Schweiz industrielle Velorahmen


Die Aarios Fahrradfabrik wurde 1930 in Aarau gegründet, wo während 46 Jahren Fahrräder, Tandems und in späteren Jahren auch Mofas produziert wurden. 1976 wurde das Unternehmen durch Arnold Ramel käuflich erworben und 1981 in einen Neubau ins nahe gelgene Gretzenbach im Kanton Solothurn verlegt.


Seither konzentriert sich Aarios darauf, hochwertige Fahrräder für Alltags-, Touren- und Reisebereich sowie Trottinetts herzustellen.


Jährlich produziert der Familienbetrieb rund 1500 Fahrräder. Jeder Stahlrahmen wird von Hand gelötet.


Diese Farben stehen Ihnen zur Verfügung, für Ihr individuelles Aariso Fahrrad.


Bei mir am Lager für eine Besichtigung/Probefahrt:

 

Aarios Flitzer Damen mit Maxon Motor

 

Kompakt, extrem stabil, leicht und wendig – so richtig zum Flitzen. Auf dem Flitzer erleben Sie ein ganz neues Fahrgefühl – ein Gefühl von Sicherheit, Stabilität und Wendigkeit. Der Flitzer ist so konstruiert, dass auch Leute mit geringer Körpergrösse oder kurzen Beinen auf dem Sattel sitzend mit den Füssen problemlos den Boden erreichen können. Das gibt Sicherheit und ist bei Stadtfahrten mit häufigem Anhalten ein sehr angenehmer Vorteil.

 

Rahmengrösse: 52

Motor: Maxon

Bremsen: Magura HS 33 schwarz

Schaltung/Kurbel: Shimano Deore XT 2x10

Felgen: Ryde Sputnik

Nabendynamo: Ja

Beleuchtung: DH-T780 / IQ CyoT schwarz

Pneu: Schwalbe Marathon Plus 26x1.75

Gepäckträger: Pletscher Athlete schwarz

NP 4990.-


Lassen Sie sich inspirieren